Menü
Suche

Eine überraschende Studie der American Heart Association (AHA) hat ergeben, dass eine 8-stündige zeitlich begrenzte Ernährung mit einem um 91% höheren Risiko für kardiovaskulären Tod verbunden ist. Diese Ergebnisse werfen ernsthafte Fragen über die Langzeitauswirkungen beliebter Diätpraktiken auf und betonen die Notwendigkeit einer individualisierten Ernährungsberatung basierend auf dem Gesundheitszustand jedes Einzelnen.

Studienhintergrund

Die Studie umfasste etwa 20.000 Erwachsene in den USA, die über einen Zeitraum von bis zu 17 Jahren beobachtet wurden. Die Teilnehmer wurden nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt, insbesondere wie lange sie täglich Nahrung zu sich nahmen.

Wichtige Erkenntnisse

Höheres Risiko

Personen, die auf eine 8-stündige Essensperiode beschränkt waren, hatten ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskulären Tod im Vergleich zu denen, die eine längere Essensperiode von 12-16 Stunden hatten.

Individuelle Beratung

Die Studie unterstreicht die Bedeutung, dass Ernährungspläne an die individuellen Gesundheitsbedürfnisse angepasst werden sollten. Was für eine Person vorteilhaft sein könnte, kann für eine andere schädlich sein, insbesondere bei bestehenden Herzkrankheiten oder anderen chronischen Erkrankungen.

Implikationen für die Praxis

Diese Erkenntnisse sind besonders wichtig für Menschen mit bestehenden Herzkrankheiten oder anderen Gesundheitsproblemen. Es ist entscheidend, dass Diätpläne nicht nur auf kurzfristige Vorteile abzielen, sondern auch langfristige Gesundheitsrisiken berücksichtigen. Ärzte und Ernährungsberater sollten die spezifischen Bedürfnisse ihrer Patienten analysieren und darauf basierend Empfehlungen aussprechen.

Meine Meinung

Diese Studie zeigt, dass populäre Diätpraktiken wie die zeitlich begrenzte Ernährung sorgfältig und individuell betrachtet werden sollten. Patienten sollten eng mit ihren Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeiten, um Ernährungspläne zu entwickeln, die sowohl ihre aktuellen Gesundheitszustände als auch ihre langfristigen gesundheitlichen Ziele berücksichtigen.

Studie

American Heart Association. "8-hour Time-restricted Eating Linked to a 91% Higher Risk of Cardiovascular Death." Zuletzt geändert am 27. März 2024. newsroom.heart.org

Heilpflanzen bei Herzerkrankungen
Höchste Zeit, sich liebevoll um seine Gesundheit zu kümmern: Wer an koronare Herzkrankheit (KHK) leidet oder sogar einen Herzinfarkt oder Schlaganfall überstanden hat, tut gut daran, seinen Körper und seine Blutgefäße mit mehr als Medikamenten zu unterstützen.

Lesen Sie mehr hier...

 

 
×
 
► News
 
► Symptome
 
► Diagnostik
 
► Therapien
 
► Krankheiten
 
► Medikamente
 
► Gesundheit
 
► Suche
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.