Menü
Suche

BioNTech und DualityBio führen derzeit eine bedeutende Phase-3-Studie durch, um die Wirksamkeit und Sicherheit eines neuen Antikörper-Wirkstoff-Konjugats (ADC), BNT323/DB-1303, bei Patienten mit metastasiertem Brustkrebs zu untersuchen. Dieser innovative Therapieansatz richtet sich gegen HER2-positive und HER2-low Tumore und zeigt vielversprechende Ergebnisse in präklinischen und klinischen Studien.

Studiendesign und Methodik

Die globale, multizentrische, offene Phase-3-Studie wird an über 223 klinischen Standorten weltweit durchgeführt, zunächst in China, gefolgt von den USA, Europa und weiteren Regionen. Die Studie umfasst 532 Patienten mit hormonrezeptor-positivem (HR+) und HER2-low metastasiertem Brustkrebs, die auf Hormontherapie und/oder CDK4/6-Inhibitoren nicht angesprochen haben. Die Hauptziele der Studie sind die Bewertung des progressionsfreien Überlebens (PFS) und sekundäre Endpunkte wie das Gesamtüberleben (OS), die objektive Ansprechrate (ORR), die Dauer des Ansprechens und die Sicherheit der Behandlung.

Ergebnisse der Phase 1/2-Studien

Die bisherigen Daten aus den Phase-1/2-Studien zeigten eine vielversprechende Anti-Tumor-Aktivität bei Patienten mit HER2-low metastasiertem Brustkrebs. Diese Studienphase untersuchte die Sicherheit, Verträglichkeit und vorläufige Wirksamkeit von BNT323/DB-1303. Die Ergebnisse waren ermutigend: Die objektive Ansprechrate, also der Anteil der Patienten, deren Tumoren auf die Behandlung ansprachen, betrug 38,5 %. Dies bedeutet, dass bei mehr als einem Drittel der Patienten eine messbare Reduktion der Tumorgröße festgestellt wurde.

Noch beeindruckender war die Krankheitskontrollrate, die bei 84,6 % lag. Diese Rate umfasst nicht nur die Patienten, bei denen eine Verringerung der Tumorgröße erreicht wurde, sondern auch diejenigen, bei denen das Tumorwachstum gestoppt oder die Krankheit stabilisiert werden konnte. Diese Ergebnisse weisen darauf hin, dass BNT323/DB-1303 in der Lage ist, das Wachstum von Tumoren effektiv zu verlangsamen und die Kontrolle der Krankheit zu verbessern, selbst bei Patienten, die zuvor umfassend behandelt wurden und deren Krankheit fortgeschritten ist.

Bedeutung der Phase-3-Studie bei metastasiertem Brustkrebs

Die Phase-3-Studie zur Untersuchung von BNT323/DB-1303 stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Behandlung von metastasiertem Brustkrebs dar, insbesondere für Patienten mit HER2-low Tumoren, die bisher nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten hatten. HER2-low Tumore weisen eine niedrige Expression des HER2-Proteins auf, wodurch sie häufig nicht auf herkömmliche HER2-gerichtete Therapien ansprechen. Diese Patientengruppe macht etwa 40-45% der Patienten mit fortgeschrittenem, metastasiertem Brustkrebs aus, was die Notwendigkeit neuer Therapieansätze unterstreicht.

BNT323/DB-1303, ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, zielt spezifisch auf das HER2-Protein ab und nutzt die Duality Immune Toxin Antibody Conjugates (DITAC)-Plattform von DualityBio. Diese Plattform ermöglicht es, das Medikament gezielt an Krebszellen zu liefern und dort seine Wirkung zu entfalten, wodurch das umliegende gesunde Gewebe geschont wird. Die bisherigen Daten aus den Phase-1/2-Studien zeigen eine beeindruckende Anti-Tumor-Aktivität und ein gutes Sicherheitsprofil, was die Hoffnung auf eine wirksame Behandlung für diese Patientengruppe stärkt.

Die positiven Effekte, die in den frühen Studienphasen beobachtet wurden, umfassen eine objektive Ansprechrate von 38,5% und eine Krankheitskontrollrate von 84,6% bei stark vorbehandelten Patienten mit HER2-low Tumoren. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass BNT323/DB-1303 nicht nur das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen, sondern auch das Überleben der Patienten verlängern kann. Wenn die Phase-3-Studie erfolgreich ist, könnte diese Kombinationstherapie zu einer neuen Standardbehandlung für Patienten mit HER2-low metastasiertem Brustkrebs werden, was ihre Lebensqualität und Überlebenschancen erheblich verbessern würde.

Die Studie ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Zusammenarbeit zwischen BioNTech und DualityBio, die darauf abzielt, die Entwicklung differenzierter Antikörper-Wirkstoff-Konjugat-Therapeutika für solide Tumoren zu beschleunigen. Diese Kooperation unterstreicht das Engagement beider Unternehmen, innovative und wirksame Behandlungsoptionen für Krebspatienten weltweit zu entwickeln und verfügbar zu machen.

Insgesamt markiert die Phase-3-Studie einen bedeutenden Schritt vorwärts in der Krebsforschung und bietet neue Hoffnung für Patienten, die mit dieser aggressiven Krebsform konfrontiert sind. Durch die Kombination fortschrittlicher Technologie und präziser Wissenschaft bietet BNT323/DB-1303 eine vielversprechende neue Option, die das Potenzial hat, die Behandlungslandschaft für metastasierten Brustkrebs grundlegend zu verändern. Weitere Informationen zur Studie und den Fortschritten können auf den offiziellen Webseiten von BioNTech und DualityBio eingesehen werden.

BioNTech und DualityBio: BNT323/DB-1303 bei metastasiertem Brustkrebs

BNT323/DB-1303 ist ein innovatives Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das speziell für die Behandlung von metastasiertem Brustkrebs entwickelt wurde. Diese fortschrittliche Therapie zielt auf Tumore ab, die das HER2-Protein auf ihrer Oberfläche exprimieren. HER2, oder Humaner Epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor 2, ist ein Protein, das in vielen Krebsarten vorkommt und mit einem aggressiven Wachstum und der Ausbreitung von Krebszellen in Verbindung gebracht wird.

Wirkmechanismus

BNT323/DB-1303 basiert auf der Duality Immune Toxin Antibody Conjugates (DITAC)-Plattform von DualityBio. Diese Plattform ermöglicht es, ein starkes Zytotoxin, das die DNA von Krebszellen schädigt, gezielt an Krebszellen zu liefern, indem es an das HER2-Protein bindet. Das Konjugat besteht aus einem Antikörper, der spezifisch das HER2-Protein erkennt und bindet, sowie einem Zytotoxin, das direkt in die Krebszelle transportiert wird. Sobald das Konjugat in die Krebszelle eindringt, wird das Zytotoxin freigesetzt und verursacht DNA-Schäden, die zum Absterben der Krebszelle führen. Dadurch wird das umliegende gesunde Gewebe weitgehend geschont.

Was ist die Duality Immune Toxin Antibody Conjugates (DITAC)-Plattform von DualityBio

Die Duality Immune Toxin Antibody Conjugates (DITAC)-Plattform von DualityBio ist eine fortschrittliche Technologie zur Entwicklung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (ADCs). Diese Plattform kombiniert die Präzision von monoklonalen Antikörpern mit der potenten Wirkung von Zytotoxinen, um gezielt Krebszellen zu zerstören, während das gesunde Gewebe weitgehend geschont wird.

Wirkmechanismus der DITAC-Plattform

Die DITAC-Plattform nutzt spezifische monoklonale Antikörper, die an bestimmte Zielproteine auf der Oberfläche von Krebszellen binden. In diesem Fall richtet sich die Technologie gegen das HER2-Protein, das bei vielen aggressiven Krebsarten überexprimiert ist. Der Antikörper bindet an das HER2-Protein und ermöglicht es dem Konjugat, spezifisch die Krebszellen zu erkennen und zu markieren.

Einmal an die Krebszelle gebunden, wird das Konjugat in die Zelle aufgenommen (internalisiert). Im Inneren der Zelle wird das Zytotoxin vom Antikörper getrennt und freigesetzt. Dieses Toxin wirkt dann direkt auf die DNA der Krebszelle, verursacht DNA-Schäden und führt letztlich zum Absterben der Zelle. Diese gezielte Wirkstoffabgabe minimiert die Schädigung des gesunden Gewebes und reduziert die Nebenwirkungen im Vergleich zu herkömmlichen Chemotherapien.

Vorteile der DITAC-Plattform

  1. Gezielte Abgabe
    Durch die Verwendung von Antikörpern, die spezifisch an Krebszellen binden, kann die DITAC-Plattform die therapeutischen Wirkstoffe gezielt an den Ort des Tumors liefern.
  2. Reduzierte Nebenwirkungen
    Die gezielte Abgabe minimiert die Exposition des gesunden Gewebes gegenüber den toxischen Wirkstoffen, was zu weniger Nebenwirkungen führt.
  3. Hohe Wirksamkeit
    Die Zytotoxine, die in der DITAC-Plattform verwendet werden, sind hochwirksam und können selbst gegen resistente Krebszellen wirksam sein.

Anwendung in der Krebsbehandlung

BNT323/DB-1303, das auf der DITAC-Plattform basiert, ist ein Beispiel für die Anwendung dieser Technologie. Es wurde speziell entwickelt, um gegen HER2-positive und HER2-low Tumore vorzugehen. Die präklinischen und klinischen Studienergebnisse haben gezeigt, dass dieses Konjugat eine vielversprechende Anti-Tumor-Aktivität besitzt und in der Lage ist, das Wachstum von Tumoren zu verlangsamen und die Krankheit bei stark vorbehandelten Patienten zu kontrollieren.

Die DITAC-Plattform von DualityBio repräsentiert einen bedeutenden Fortschritt in der Entwicklung von zielgerichteten Krebstherapien. Sie bietet das Potenzial, die Behandlungsergebnisse für Patienten mit verschiedenen Krebsarten, einschließlich solcher, die schwer zu behandeln sind, erheblich zu verbessern.

 

 
×
 
► News
 
► Symptome
 
► Diagnostik
 
► Therapien
 
► Krankheiten
 
► Medikamente
 
► Gesundheit
 
► Suche
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.